Norbert Tadeusz im LWL Museum für Kunst und Kultur in Münster

Bilder einer digitalen Vernissage: 

Am 09. Mai 2020 fand die digitale Eröffnung der Ausstellung
von Norbert Tadeusz im LWL Museum für Kunst und Kultur in Münster
statt. Hier einige Photos:

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Tadeusz_Ausstellung.jpg
Norbert Tadeusz, Swimmingpool, 1993, Albertina, Wien, Rafael and Teresa Jablonka Foundation. © VG Bild-Kunst, Bonn 2020. Foto: Hanna Neander

Digitale Ausstellungseröffnung:

Norbert Tadeusz

Typ: 
Sonderveranstaltung

Datum:
Samstag, 9.5.2020 , 18 Uhr

Beschreibung:
Am Samstag, 9. Mai, um 18 Uhr wird die Ausstellung Norbert Tadeusz live auf Facebook und YouTube (https://youtu.be/Yx1AL17DD04) eröffnet. Mit dabei sind Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger, LWL Kulturdezernentin, Dr. Andrea Firmenich, Generalsekretärin der Kunststiftung NRW, Dr. Thomas Lange, Vorstandsvorsitzender der Nationalbank, der Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold und die Kuratorin Dr. Tanja Pirsig-Marshall. 

Norbert Tadeusz (1940-2011) war einer der wichtigsten figurativen Maler seiner Generation. Die mitunter drastischen Darstellungen seiner großformatigen Bilder berühren und prägen sich unwillkürlich ein. Tadeusz präsentiert Gegenstände aus ungewöhnlichen Blickwinkeln, die weiblichen Figuren sind oft in extremen Körperhaltungen dargestellt. Er war fasziniert vom Motiv der Frau – als Muttergottheit und Verkörperung der Natur ebenso wie als Projektionsfläche seiner Ängste, Sehnsüchte und Begierden. Die Ausstellung (10. Mai – 2. August) ist eine Kooperation mit dem Kunstpalast Düsseldorf. 

Wer sich vor der Eröffnung schon einen Eindruck von dem Künstler machen möchte, der kann sich über den Blick hinter die Kulissen des Ausstellungsaufbaus freuen, den die Kuratorin Dr. Tanja Pirsig-Marshall in diesem Video gibt: https://www.youtube.co /watch?v=4wB3rXY2z6k&t=4s 


Veranstalter:
LWL-Museum für Kunst und Kultur

Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster


https://www.lwl-museum-kunst-kultur.de

Besucherbüro, +49 (0)251 5907-201